Aktion 2020
NWZ-Benefizaktion „Gute Taten“ für soziale Projekte im Landkreis Göppingen

MEHR ALS 6,1 MILLIONEN EURO SPENDEN SEIT 1972

1972
war der Start als NWZ-Weihnachtsaktion „Helfen Sie Ihrem Nachbarn!“
Die Leser spendeten insgesamt über 3.000 DM, zwei davon wollten sogar eine Spendenbescheinigung, um den Betrag von der Steuer abzusetzen! Das war erwähnenswert – damals….

1974
wurde die Aktion als NWZ-Weihnachtsaktion „Helft Kindern in den Heimen“ wieder aufgenommen und bis heute in ähnlicher Form erfolgreich fortgeführt. Sie gilt als eine der ältesten Spendenaktionen in der Medienlandschaft.

5 Gute Taten
Schnell wurde aus der NWZ-Weihnachtsaktion die NWZ-Aktion „Die 5 Guten Taten“. Heute noch werden Benefizveranstaltungen unter dieser Bezeichnung gemeldet. Allerdings wurden aus den fünf guten Taten in kurzer Zeit acht und zehn Gute Taten und mittlerweile (seit) 1999 nennt sich die Aktion nun nur noch NWZ-Aktion „Gute Taten“.

2006
Im Jahr 2006 gründete sich der Förderverein NWZ „Gute Taten“ e. V. unter Vorsitz des Verlagsleiters, Mario Bayer. Weitere Gründungsmitglieder sind u. a. OB Guido Till, Karl-Otto Kaiser von der Kaufmännischen Schule Göppingen und der stellvertretende NWZ-Redaktionsleiter Joa Schmid.

Weitere Meilensteine
Zur Geschichte der Aktion und unter den vielen Benefizveranstaltungen von Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen im Landkreis sind vier besondere NWZ-Veranstaltungen hervorzuheben:

  • Der legendäre „NWZ-Nikolausball“, der im Jahr 1976 zum ersten Mal stattfand und lange als große Gala im Landkreis seinen Platz behauptete (der letzte Ball fand 2012 statt).
  • Die NWZ-Nikolaus Aktion in Kooperation mit der Bepo (Bereitschaftspolizei), die seit 1977 bis heute Bestand hat.
  • Das Auftaktkonzert zur NWZ-Aktion mit der Lumberjack Bigband unter der Leitung von Alexander Eissele.
  • Das jährlich stattfindende Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters – mittlerweile unter der Leitung von Prof. Stefan R. Halder und seit 2014 mit verschiedenen Solisten als Stargäste – im Uditorium in Uhingen (die Stadt Uhingen stellt hierfür das Uditorium kostenlos als Spende für die NWZ-Aktion „Gute Taten“ zur Verfügung)

Auftaktkonzerte

Nach dem Blechbläser-Quintett „Sparkling Brass“ eröffnet seit 2004 die Lumberjack Bigband die NWZ-Aktion mit einem festlichen Auftaktkonzert. Die Band spielt für die Aktion ohne Gage!
Erster Stargast damals: Bill Ramsey. Ihm folgten bekannte Namen wie Paul Kuhn (2005), Joy Fleming (2006), Wencke Myhre (2007), Gitte Haenning (2008), Roberto Blanco (2009), Peter Kraus (2010) mit drei Konzerten!), Johnny Logan und Ingrid Peters (2011), Tony Christie (2012), Klaus Doldinger und Helen Schneider (2013). 2013 stand das Zusaztkonzert zum Auftakt unter dem Motto „In Memoriam Paul Kuhn“. Bibi Jones, Gabi Goldberg, Greetje Kauffeld, Hugo Strasser und Michael Schanze waren die Stargäste, die dem kurz zuvor verstorbenen Paul Kuhn die Ehre erwiesen.
Am 7. Dezember 2014 präsentieren die Lumberjacker Pe Werner und - die bei uns bestens bekannten Drei Diven, nämlich Asita Djavadi, Annette Frank und Reinette van Zjitfeld-Lustig. 2015 sind Bill Ramsey und Georgie Fame die Stargäste.

Ein Break in der Tradition der Auftaktkonzerte findet 2016 statt: Unter dem Motto „Total Lokal“ singen vier Chöre aus dem Landkreis unter der Leitung von Jogi Rothfuß und Gerald Buß in der EWS Arena. 2017 eröffnet die Lumberjack Bigband die NWZ-Aktion mit Ann Sophie und Yannick Bovy. 2018 begeistern erneut die Chöre beim Auftaktkonzert "Total Lokal" unter der Leitung von Jogi Rothfuß - und 2019 freuen wir uns auf die Lumberjacker mit dem Konzert "ABBA - Thank You For The Music"!

Autospende

Göppinger Autohäuser spendeten Autos zur Verlosung unter den fleißigen Spendern. Darunter AH Mulfinger (Mini im Jahr 2002), AH Kuhn (Peugeot 2003),  AH Burger Schloz (2004) die Schwabengarage (2005), und AH Vogel (2006) gemeinsam mit AH Geyer und ab 2007 bis 2012 alleine. Seit 2014 unterstützt das AH Auto-Team Göppingen die NWZ-Aktion mit einem Skoda citigo.

 

Einige große Aktionen und treue Unterstützer im Dienst der NWZ-Aktion „Gute Taten“:

24-Stunden-Lauf in Uhingen, das Kinderbuch Sansyla von Joa Schmid im Jahr 2004, 24-Stunden-Schwimmen des Lions-Clubs in den Göppinger Barbarossa-Thermen, ein Advents-Kalender vom Lions-Club und ein Kalender Historischer Stadtansichten, gestiftet von Apotheker Eißer, diverse Weihnachtskonzerte, darunter z. B. des Göppinger Kammerchors, des Chorkreises Göppingen, der Kantorei Rechberghausen oder auch der JMS Göppingen. Rockige Konzerte von Metropolice und der Gruppe FEX seit vielen Jahren - und die Christmas-Party in der „Apothek“ sei nicht zu vergessen (letzte Party war 2016).
2014 wurde das Buch vom Kreisarchiv „Wie wäscht man ein Kettenhemd“, zugunsten der NWZ-Aktion verkauft, 2015 das Buch „Kriegsende im Landkreis Göppingen“.
Jährliche Spenden von Kreissparkasse Göppingen, Volks- und Raiffeisenbanken Göppingen und Wangen, Gebr. Martin Bank Göppingen, Sparda Bank Göppingen und die Baden-Württembergische Bank Göppingen. Erwähnenswerte Großspenden von Privatpersonen und Göppinger Unternehmen wie Firma Rossmanith, Wohnbau Göppingen, Möbel Rieger GmbH, Hans Bader-Stiftung.